Volksbank stiftete Ballsack für Dietrich-Bonhoeffer-Schule

Mit einem Sack, der mit neun Fußbällen gefüllt war, wurde die Klasse 7a der Regionalschule Dietrich Bonhoeffer überrascht.
Das Geschenk wurde von Jessica Kebernik, der Leiterin der Kaltenkirchener Volksbank-Filiale, übergeben.
Die Schüler hatten sich beim landesweiten Wettbewerb „Ball sucht Schule“ der Volks- und Raiffeisenbanken beworben.
Dafür hatten sie ein originelles Foto mit der Bitte um neue Bälle einreichen müssen.
Unter den 35 in der Kaltenkirchener Volksbank-Filiale eingegangenen Bewerbungen entschied sich die dreiköpfige Jury für die 7a der Regionalschule.
Die gespendeten Bälle haben einen Wert von 300 Euro.
Insgesamt beschenkten die Volks- und Raiffeisenbanken landesweit 200 Schulklassen oder Vereine mit Ballsäcken.
„Das ist eine wirklich nette Geste. Unsere alten Fußbälle waren schon verschlissen. Vielen Dank für dieses nützliche Geschenk“, sagte Sportlehrerin Vanessa Krapp.

(Segeberger Zeitung vom 04.01.2014)