Sponsoren halfen: Nach 15 Jahren ein neues Bällebad

Die Sponsoren Marco Molt (links) von der Firma Fensterfelix und Ralf Diestel, Leiter der Wahlstedter Geschäftsstelle der VR Bank Neumünster, genossen das fröhliche Spiel mit Findus Fels (2) und Mia Schröder (2) im neuen Bällebad.

Ein neues Bällebad bereichert den Kita-Alltag im Kinderhaus des Wahlstedter Kinderschutzbundes.
„Wir hatten hier zwar bereits seit 15 Jahren so ein Spielgerät“, erläuterte Kita-Leiterin Friederike Rathjen-Unsinn, „doch zuletzt war das alte schon zu kaputt, um es noch flicken zu können.“ Das hatte den Kita-Vater Heiko Lange aus Wahlstedt auf den Plan gerufen, der eine Spendensammlung organisierte. Es galt, 850 Euro aufzutreiben.
Die VR-Bank in Wahlstedt, die Firma Fensterfelix aus Wittenborn, die Zimmerei Holzmichel aus Boostedt und Elektro Harm aus Wahlstedt beteiligten sich - und heraus kam ein 2,50 Meter x 2,50 Meter großes Bällebad im Obergeschoss der Kindertagesstätte.
„Für unsere Mäuse-Gruppe ist jeder Freitag ein Highlight, denn dann geht es hinein“, freut sich Friederike Rathjen-Unsinn über die Neuanschaffung.
Die Mäuse sind im Kinderhaus die Krippenkinder im Alter bis zu drei Jahren.
Die Gruppe besteht aktuell aus zehn Kindern. Schon beim offiziellen Fototermin war spürbar, wie gern die Kleinsten das Angebot nutzen, um zu toben und ausgelassen zu spielen. An den anderen Tagen benutzen jeweils die Kindertagesstätten und die Hortkinder das Bad.

(Segeberger Zeitung vom 28.01.2014)