Volksbank informierte unterhaltsam

Vorstand Dirk Dejewski (links) und Frank Jensen, Bereichsleiter Vermögensberatung und Wertpapiergeschäft (rechts), übergaben den Scheck für die Stadtbücherei an Andreas Dreibrodt. Foto: Merz

Unter dem Motto „Digitale Magie trifft zeitgemäße Geldanlagen“ lud die Volksbank jetzt 500 Mitglieder und Kunden in das Theater der Stadthalle zu einem Infotainmentabend ein.

Der Aktienfondsmanager der Union Investment, Michael Griese, und der Produktmanager der DZ Bank, André Klöpfel, referierten dabei über die aktuellen Trends am Kapitalmarkt. Besonders das Online-Wertpapiergeschäft biete eine hohe Flexibilität, betonten die Referenten. Zur Auflockerung des Abends begeisterte Christoph Wilke, der als I-Pad-Zauberer bekannt geworden ist, mit seinem magischen Tablet die Besucher.

Neben den Gästen war die Stadtbücherei einer der Gewinner des Abends. Sie erhielt einen Spendenscheck über 2000 Euro. Andreas Dreibrodt, der stellvertretende Leiter der Bücherei, sagte bei der Übergabe: „Das Geld hilft uns, die Bücherei für die Zukunft umzugestalten. Wir werden in Tablets investieren, die wir im Haus vielfältig einsetzen können.“ Als Beispiel nannte er eine Bibliothek-Rallye, bei der mit dem Tablet sowohl fotografiert als auch gesucht werden könnte.

( sh:z / Holsteinischer Courier vom 13.09.2016 Autor: Dr. Klaus Merz)