Sparen bleibt trotz Niedrigzins wichtig

Anna-Lena Sulimma (links) und Jenny Miermeister, Kundenberaterinnen der VR Bank Neumünster

Am 30. Oktober jährt sich der Weltspartag zum 93. Mal. Für die VR Bank Neumünster ist dieser Tag traditionell Anlass, an die hohe Bedeutung des Sparens zu erinnern. “Sparen ist über alle Altersklassen und Einkommensgrenzen hinweg nach wie vor von essentieller Bedeutung, auch wenn das Niedrigzinsumfeld die Sparer derzeit vor große Herausforderungen stellt“, erklärt Dirk Dejewski, Vorstandsmitglied der VR Bank Neumünster. Ersparnisse spielen eine wichtige Rolle bei der Bewältigung zukünftiger finanzieller Herausforderungen. Die Sparmotive reichen dabei von Sparen für größere Anschaffungen über unvorhergesehene Ausgaben bis hin zur privaten Altersvorsorge. Ein Patentrezept für alle Anforderungen gibt es nie, es kommt auf die individuelle maßgeschneiderte Finanzlösung an.

Für die kleinen Sparer der Bank lohnt sich das Schlachten des Sparschweins besonders. Jeder Sparer erhält ein Geschenk. Die Kinder haben die Wahl zwischen einem Smartphone-Objektiv-Set, einer LED-Ziehleuchte oder einem Plüschtier. Die Banker erwarten ihre jungen Kunden am Montag von 8.30 bis 12.30 Uhr und nachmittags von 14 bis 18 Uhr.

(sh:z/Holsteinischer Courier, 28.10.2017, Text: sh:z, Foto: Volksbank)